Hallo, Besucher der Thread wurde 2k aufgerufen und enthält 50 Antworten

letzter Beitrag von 99 245 am

[TrainSimGermany] Konstanz- Hausach (Erweiterung Konstanz - Villingen)

  • Hinterwaeldler betreffend der 32 Bit Geschichte.


    Die Grafikengine vom Train Simulator 2019 nutzt immer noch DirectX 9.0c.


    Heißt er kann maximal 2GB Texturspeicher verwalten. Die x64 Edition vom TS kann zwar mehr Fahrzeuge in den RAM laden, allerdings ist bei 2GB Texturspeicher schluss.


    Man sollte hier allerdings differenzieren zwischen Texturspeicher der Grafikkarte (GPU) und den RAM deines Computers.


    Ebenfalls ist der TS keine Multicoreanwendung, somit ist hier eher die Singlecoreleistung interessant.


    Viele modere Prozessoren haben viele Cores und emulierte Threads, das nennt man Hyperthreading. Siehe auch: Hyperthreading :: HT (hyper threading) :: ITWissen.info


    In meinem Fall ist das bei einem Ryzen 2700x


    8 echte CPU Kerne, die aufgeteilt sind in 16 Threads.



    Meines Wissens kann der TS nicht mit mehr als 2 Cores umgehen. Das heißt hier ist ein CPU mit einer hohen Leistung / Taktfrequenz entscheident.


    Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

  • Es geht doch nicht um 32 Bit. Irgendwie hattest du mein Anliegen auch nicht verstanden.
    Die Graka arbeitet in 32Bit und 64Bit. Das tat sie in allen anderen Anwendungen auch. Lediglich bei TS64 stürzte Railworks64.exe ab. Nicht das ganze BS und auch nicht unter 32Bit! Das Prob war mir schleierhaft. Insofern auch das mir damals MS beim Wechsel von Win7 auf Win10 die Verträglichkeit bestätigte. Und weil das so war wollte ich Hilfe.

    Ich will nicht nochmal davon schreiben, was da von den um Hilfe gebetenen "Fachleuten" in diesem Thread diskutiert wurde. Was hätte ich auch schreiben sollen. Keiner ging auf mein Problem ein.

    Nun zur Lösung des Problems:

    Ich bin ein entschiedener Gegner von Schlangenöl jeder Art und eine Malware konnte ich ausschließen. Also blieb nur noch ein fehlerhafter Treiber. Das widersprach aber der Attestierung von MS. Ich habe trotzdem mir das Tool DriverBooster installiert und alle Gerätetreiber auf Aktualität überprüfen lassen. Das Tool verglich alle Treiber mit einer Datenbank im Web und fand 4 veraltete Treiber, die es herunter lud und sofort installierte.

    Bis hierhin glaubte ich noch immer, das DriverBooster eine neue Variante von Schlangenöl sei. Ich startete das System erneut und installierte mir nochmal TS2019. Stellte im AudioSetup 64Bit ein und Railworks64 startete ab sofort problemlos.

    Resüme:
    Die GraKa und ihre Treiber waren nicht schuld. Die fbs-Zahl habe ich jetzt auf 35 begrenzt. Mehr ist eh Dummfug und erhitzt nur unnötig die Hardware. Da dieses Problem lt Google und Bing auch in anderen Ländern und Foren, ja sogar im Steam-Forum diskutiert wurde, sollte man sich in derartigen Fällen nicht auf die MS-Attestierung verlassen. Eine Erklärung habe ich nicht, nur die Vermutung, das der Hersteller des Motherbords geschlampt hat.

    Das Thema ist gegessen. Ich will nichts mehr davon lesen!

  • Ich möchte alle Beteiligten bitten, zum eigentlich Thema zurückzukehren.


    Eine Diskussion, um welches Thema auch immer, sei es nun Klimaerwärmung oder die Speisekarte der vergangenen Woche, ist jederzeit möglich, gerne gesehen und unterstützen wir auch (wenn's denn eine leckere Menüfolge ist ;) ). Aber bitte dann ein entsprechendes Thema im Off-Topic oder sonstigem passenden Bereich aufmachen.

    Ich werde die OT Beiträge hier jetzt stehen lassen, damit die Diskussion nicht zu sehr aus dem Kontext gerissen wird und möchte für den Rest den lieben Bahnfreak zitieren :)

  • Die spannende Frage bleibt nur, wird die Strecke überhaupt Released? Weil dies wurde ja mal von Maik, (TSG) angezweifelt.

    Ich gehe mal ganz Stark davon aus. Zum einem würde maik riesige Verluste machen wenn er die Strecke nicht veröffentlichen würde, weil ihm Einnahmen fehlen, zum anderen würde es keine neuen Bilder geben.

  • JTG teilte am Dienstag Abend auf ihrer Facebook Seite mit

    Für alle Sparfüchse. Noch bis zum Donnerstag ist die Strecke bei uns zum reduzierten Preis im Vorverkauf erhältlich. Schnell sein lohnt sich also :)


    Ab Donnerstag ist es endlich soweit .....

  • ANZEIGE
  • 99 245

    Hat das Thema geschlossen