Hallo, Besucher der Thread wurde 46k aufgerufen und enthält 193 Antworten

letzter Beitrag von rschally am

KBS 275/276 Osnabrück-Wilhelmshaven /Delmenhorst

  • Moin,


    da ich die Strecke, an der du baust, sehr gut kenne, freue ich mich natürlich sehr auf neue Bilder, auch wenn ich die Zeiten der Epoche III/IV nie erleben durfte. Die 624 habe ich allerdings noch mitbekommen.
    Die Sauna auf Schienen verdamme ich immer noch auf dieser Strecke aber auf deiner Version kann ich ja wenigstens schön die 218 schnurren lassen. :D


    Gruß :)

  • Hallo,


    @Fyushi


    zur heutigen Zeit wäre die Strecke langweilig und eintönig - es ist ja fast ganzlich alles zurückgebaut und es gibt nur noch den 1 Stundentakt in der Stoßzeit auch 30 Min der NWB mit der "Dieselstraßenbahn für ganz Mutige" (Lint41), selten fahren mal noch Schwefelzüge gezogen von der Ludmilla aus Großenkneten - zu mindest was den Teil der Oldenburger Südbahn angeht.


    Die Oldenburger Jadebahn wurde bzw. wird ja nun ausgebaut, aber ja auch nur wegen dem Jade - Weser Port. Für den Personenfernverkehr ist die Strecke auch bedeutungslos geworden. Auch dies war in meiner Epoche anders, Da gab es noch Zugläufe von Wilhelmshaven - bis Koblenz (über der Oldenburger Südbahn) oder auch nach Basel oder Garmisch - Patenkirchen und Mittenwald über Bremen. Zu jener Zeit fuhr fast alles was bei der deutschen Bundesbahn dieselte und ein paar Dampfer waren dort unterwegs, weiß jetzt aber nicht welche Maschinen genau, da muss ich noch forschen.


    Grüße aus dem Artland


    Rudi

  • Die 232er habe ich in Oldenburg schon ewig nicht mehr gesehen. Letzten Sommer standen konnte man dort noch ab und zu welche stehen sehen. Beim letzten Mal als ich dort war, waren 3 225er und 2 247er abgestellt.
    Soweit ich weiß gibt es südlich von Oldenburg aktuell noch Zubringerverkehr mit ner 265 oder 261 aber so wie früher wird das leider nie mehr. umso trauriger, dass sich die NWB den Vertrag für weitere Jahre gesichert hat und weiter hin mit den Lints rumzuckelt.


    Gruß

  • Hallo,



    zur Zeit lote ich aus, wie ich am Besten den Osnabrücker Hbf übernehme und muss dafür im 3ds Max sehr viele Anpassungen vornehmen, nebenbei wird nächste Woche die Ausgestaltung des Industrie-und Gewerbegebiet Osnabrück - Fledder angegangen.


    Wie ich schon im Marschbahn (Freeware) Thread (Rail - Sim.de) angedeutet habe, plane ich als 2. Projekt nebenher einen Teil der südlichen Marschbahn zubauen, welcher nun doch nach Überlegung von Hamburg - Hbf beginnen soll und über Pinneberg - Elmshorn - Glückstadt - Itzehoe - Wilster - Heide gehen soll. Evtl. könnten noch der Abzweig ab Wilster nach Brunsbüttel gehen, sowie ab Heide nach Büsum, aber dass laß ich offen, weil unser TS ja - Ihr wißt schon.....


    Ich habe die Erlaubnis von Schotti bekommen, den Bereich Hamburg Hbf - Elmshorn übernehmen zu dürfen aus dem Projekt Knotenpunkt Hamburg, somit kann ich dann von Elmshorn loslegen Richtung Glückstadt. Wer Lust hat mich zu unterstützen kann sich ja bei mir melden.


    Zetraum ist heute ( Toleranz 3-4 Jahre) je nach Infomaterial. Ich möchte dass eine Kompatibilität besteht für einen evtl. zukünftigen Lückenschluß zwischen Heide und Husum, welcher aber noch in sehr weiter Ferne liegt. Wie gesagt auch alles noch in der Planungsphase.


    Ich stehe auch mit dem Team der Marschbahn Westerland - Husum in Verbindung und werden uns austauschen und unterstützen ;)



    Grüße aus dem Artland


    Rudi

  • Hallo,
    ich muss leider für unbestimmte Zeit (wegen Geldmangel) eine Zwangspause beim Projekt einlegen, da mein Motherboard defekt ist und ich ein Neues kaufen muss. X(


    Mein Zweitrechner, womit ich hier schreibe hat nicht die benötigte Leistung um im Train Simulator flüssig zu arbeiten und ständige Dumps sind da vorprogrammiert. ;(


    Das Projekt ansich ist von dem Defekt nicht betroffen und Backups sind vorhanden - von der Seite ist alles im grünen Bereich. :thumbup:



    Edit : Ich kann doch Entwarnung geben, ich war in der Annahme dass meine Spannungsregler auf meinen Motherboard defekt waren, zumindest sah ein Phenomen auf meinen Monitor erst so aus, weil die Powerleuchte des Monitors mir zuverstehen gab, das doch ein Videosignal anlag.


    Da ich nur ein ganz leichtes Flackern auf dem Monitor vernehmen konnte. Zu dem Zeitpunkt konnte ich mir noch nicht vorstellen, dass der Monitor selber der Übeltäter ist. Dies stellte sich aber heraus als ich für einen Freund, deren alten Computer zur Durchsicht da hatte und dieses Verhalten auch an diesen Rechner zu vernehmen war.


    Lange Rede - kurzer Sinn ich checkte mit dem Monitor meines Zweitrechners den Rechner meines Freundes und voila ich hatte ein Bild. Den Rechner machte ich nun fertig um die dortige Arbeiten abzuschließen.


    In etwas Aufregung schloß ich nun meinen defekt geglaubten Hauptrechner an den Monitor des Zweirechners - zum Glück hatte ich auch dort ein Bild und ein Gefühl der Erleichterung machte sich breit.


    Tja, dass nenn ich Glück im Unglück, an einen 22" er komm ich günstiger ran als wenn ich ein hochwertiges Motherboard tauschen muss. Jedenfalls kann ich nun doch weiterarbeiten - soviel zu meiner Computerodysee der letzten Tage. :D



    Grüße aus dem Artland


    Rudi

  • Hallo,


    ich hab in der letzten Zeit wahrlich wenig Zeit für den TS, aber hier und da erfolgen doch Minischritte. Habe mich dem Industrie- und Gewerbegebiet Osnabrück - Fledder angenommen und es liegen die Gleisanschlüsse zu den Speditionsfirmen Meyer & Meyer und Koch, sowie der Anschluß zum Großsupermarkt Allkauf (im Moment noch ein Kaufland Exemplar von Pawel). Der Bereich ist noch Alpha Status aber ich denke man kann es erahnen. Dazu nun ein paar Bilder :



    Hier zweigt der Anschluss zu den Anschließern im Fledder ab von der Vorgruppe OS Rbf



    Links das Gleis führt zu den Speditionsfirmen und das rechte Gleis geht zum Allkauf



    Ladegleis Allkauf Osnabrück - Fledder



    Bü kurz vor der Spedition Koch



    Bereich der Ladegleise der Spedition Koch

  • Hallo,


    viel ist nicht passiert, habe nun mal den Allkauf Parkplatz etwas ausgestaltet, hier mal 3 Bilder in Abendstimmung :




    So wirklich komme ich , im Moment nicht weiter, da ich massive Probleme mit dem TS habe. Er hängt sich willkürlich an unbestimmten Stellen auf. Manchmal nach dem Starten direkt im Hauptmenü, dann läßt er mich meine Strecke laden und geht bis zum Freeroam Symbol und ohne irgendwelche Aktionen dumpt er dann nach 2 Sekunden oder wenn ich eine Kamerafahrt mit den Pfeiltasten mache.


    Der Rechner wurde vor Kurzen erst neuaufgesetzt und gestern wurde der TS auch nochmals neuintsalliert, trotzdem habe ich das Problem weiterhin. Alle Windows Dienste wurden auf ein Minimum reduziert, der Avast deaktiviert und im Task Manager werden vom Speicherverbrauch auch nur knapp über 500 MB angezeigt. Meine Rechnerkonfiguration kann man ja in meinen Profil einsehen, ich denke das System dürfte mehr als ausreichend sein - in den letzten Versionen hatte ich nicht solche Probleme wie jetzt. Da kommen einem doch vereinzelt Zweifel auf, ob man das Projekt überhaupt noch fortführen kann.


    Wenn ich bedenke was alles noch im Rbf kommen soll : mehrere Stw, Schlackengruben mit Kräne und Vegetation, sowie typische Bw Objekte halt. Die Signale stehen dort auch noch nicht überall. Na Prost - Mahlzeit das kann ja dann noch was werden.

  • Hallo,



    ich muss leider eine Zwangspause einlegen, da der TS absolut nicht bei mir läuft, wie er soll - zumindest ist mir ein Weiterarbeiten an dem Projekt unmöglich geworden. ;(


    Ich werde meinen Rechner nochmals komplett neuaufsetzen und explizit Fehleranalyse betreiben, denn mir ist es ein Rätsel, dass viele an Ihren Projekt weiterarbeiten können, als wäre nichts gewesen.


    Nach der ersten TS Umstellung nach 2016 lief bei mir wirklich alles rund und subjektiv flüssiger empfunden, wie vor dem TS 2016 Update, aber mit den nachfolgenden Updates hat sich bei mir alles zum Negativen entwickelt, inzwischen ist der TS2016 bei mir so instabil, so daß er 2 - 3mal gestartet werden muß nur um das Hauptmenü zu erreichen.


    Schaffe ich es bis in den Editor, kann ich nach Strichliste bei dem 6. - 7. Abspeichern damit rechnen dass meine Strecke zerschossen wird. Desweiteren hat der TS mir ca. 80 % meiner Weichenverbindungen zerstört, welche beim Reinkopieren eines Backups immer noch zerstört sind.


    Auf einer anderen Platte habe ich noch eine alte Version des TS 2015 50.3a, dort wird meine Strecke korrekt angezeigt, aber der Editor ist dort auch nicht wirklich stabil. Sollte ich das System wieder so herstellen können, das der TS2016 stabil läuft und ich solide am Projekt weiterarbeiten kann, wird es hier wieder was Neues geben. Eigentlich wollte ich jetzt wieder so richtig loslegen, aber da habe ich ja nu von TS ein P vorgesetzt bekommen.

  • Hallo,


    ich habe ja nun, mein System neu aufgestzt gehabt und hatte bei 2 Installtionen des TS immer noch Probleme also wieder deinstalliert inklusive Steam. Beim 3. Installationsversuch habe ich nun zumindest - so der erste Eindruck - einen recht stabilen TS, der auch wieder ordnungsgemäß startet.


    Was mich allerdings wundert, ist dass meine Annahme die Backup Datei bzw. Strecke zerschossen sei nicht zutreffend. Demnach müssen Dateien der Steam - wie auch TS Installtionen immer wieder defekt gewesen sein oder nicht korrekt heruntergeladen worden sein und somit Fehler im Editor erzeugt haben, welches mir Objekte und Verbindungen von Loftobjekten nicht korrekt angezeigt wurden.


    Ich habe nämlich nochmals das letzte zerstört geglaubte Backup versuchsweise in der neuen TS Installation geladen und die Strecke wurde komplett korrekt geladen und angezeigt. Selbst verlorene geglaubte Arbeitsschritte waren im Backup erhalten geblieben, was natürlich eine Erleichtung nach sich zog. Nun werde ich versuchen, dass alte Freibad Wellmannsbrücke im Fledder nachzubilden und schauen, ob ein vernünftiges Arbeiten im Editor möglich ist. Sollte ich nun Vorzeigbares im Editor ohne lästige Abstürze erstellen können, wird es hier wieder Bilder geben - stay tuned ;-)

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich habe heute versucht im Editor weiter voran zukommen und es schaut nun so aus als ob ich wirklich weiterarbeiten kann. Hier mal ein Bild des Freibades Wellmansbrücke, welches ich nur andeute, da es vom Gleisbereich in einiger Entfernung liegt. ;-)



    PS: Wer es auf Google sucht, wird vergeblich suchen, das Bad wurde glaube ich 1997 geschlossen und abgerissen - heute steht die Firma Egerland auf dem Gelände und tätig Zuarbeiten für das Volkswagenwerk Osnabrück (ehemals Karmann GmbH).

  • ANZEIGE