Beiträge von Waeshoe

    Da stimme ich SÜWEX in vollem Umfang zu. Was es an 218ern bisher gibt, ist nicht gerade "das Gelbe vom Ei", zumal der Sound zwar eine wichtige Rolle spielt, aber lange nicht der einzige Punkt ist, auf den es ankommt. Ich kaufe sie garantiert, wenn sie erschienen ist. Außerdem ist noch zu bemerken, dass es nur der Auftakt ist, von, wenn ich es richtig verstanden habe, der gesamten V 160er Reihe. Das Gleiche gilt dann für die V 100. Die 212 gibt es auch schon. Allerdings ist sie noch nicht wirklich fertig.


    Was den TSW betrifft, ist der eh eine völlig neue Dimension und mit dem TS kaum vergleichbar. Das wäre, als würde man den Golf III mit dem der Generation VI vergleichen.

    Seit dem letzten Update sind die Schaltflächen wie die für die Likes, wieder in das alte Farbschema zurückgefallen. Auf diese Weise ist wieder so gut wie nicht zu erkennen, ob die Funktion ausgelöst wurde. Lässt sich das Ganze wieder auf die neue Farbe setzen?

    Abos haben nicht direkt etwas mit Geld zu tun. Natürlich ist es ab einer Zahl von Abonnenten und der Schaltung von Werbung auch interessant für die Werbetreibenden. Das betrifft aber eher die großen YouTuber im Rahmen von mehreren 100 000 Abonnenten oder mehr.


    Im kleinen Bereich erhöht es aber das Ansehen. Es ist dann eventuell ein Anreiz für die Zuschauer, die den Kanal noch nicht so genau kennen, doch einmal hereinzusehen. Viele Abonnenten zu haben ist wie ein Qualitätssiegel, um mehr Zuschauer zu bekommen, noch lange, bevor es für die Werbetreibenden interessant wird, dort zu investieren.


    Ob man es für gut hält, mit Gewinnen Abonnenten anzulocken oder nicht, sei dahingestellt. Letztenendes müssen wir alle über die Runden kommen. Wenn man schon den Aufwand betreibt, Let's Plays zu erstellen, möchte man natürlich dies nicht vergeblich machen, indem man keine Zuschauer hat.

    Dann von meiner Seite beste Gesenungswünsche. Wie es Dir geht, kenne ich aus eigener Erfahrung. Beschäftige Dich soweit es geht, nur mit Dingen, die Dich innerlich wieder aufbauen. Das hilft. Einen quantenfeldphysikalischen Vortrag, der genau beschreibt, wie es geht, erspare ich Euch hier mal, nur so viel:


    Das, was Dich aufbaut, tue nicht einfach oberflächlich. "Tauche" richtig darin ein und "werde" zu dem, was Du da tust. Ich weiß, klingt richtig esotherisch, ist es aber nicht.

    Bleibt noch eine Klage vor dem europäischen Gerichtshof. Wie im zweiten Video gesagt, wurde schon einmal ein solcher Beschluss gekippt. Also abwarten. Jenachdem, wie weit die Sache geht, läufft das Ganze direkt in eine Verringerung der Meinungsfreiheit, was dann eine Einschränkung eines verfassungsmäßig garantierten Grundrechts bedeutet.


    Also hat das Verfassungsgericht auch noch ein Wörtchen mitzureden. Voraussetzung ist natürlich, dass irgend jemand in der entsprechenden Position zum gleichen Schluss kommt. Eine Regierung, die gegen die eigene Verfassung/das eigene Grundgesetz verstößt, gehört abgesetzt. Lustig, dass im Wort "Regierung" das Wort "Gier" enthalten ist.

    Dann auch hastig und in großer Eile, ich meine Glückwünsch' an Dich send', bevor ich wart' gar ew'ge Weile und der Tag ist schnell zu End'.


    Herzliche Glückwünsche, gute Gesundheit und viel Erfolg auf all Deinen Wegen.


    :00002501::00002508:

    Willst Du die Lok anstelle einer Anderen vor dem Zug haben, setze die neue lok vor die alte, die noch am Zug ist ohne anzukuppeln (Abstand zwischen beiden Fahrzeugen). Über der alten Lok siehst Du eine Reihe an Symbolen. Da klickst Du das erste dort (Lokführer Symbol) an und hälst die Maustaste fest. So ziehst Du das Ganze an die Position der neuen Lok, wo vorne ist und lässt da die Taste wieder los.


    Während die Symbole von der einen Lok zur nächsten gezogen werden, bleibt das Bild unverändert. Erst, wenn Du die Maustaste loslässt, springt die Symbolreihe an die neue Position. Dann kannst Du die alte Lok einmal anklicken, sodass sie markiert ist.


    Dann klickst Du noch einmal mit der Maus darauf und hälst die Taste wieder fest. So ziehst Du die Lok in einen Bereich, wo keine Gleise sind. Damit wird sie aus dem Szenario an dieser Position gelöscht. Auf dieselbe Weise ziehst Du die Neue dann an den Zug und lässt dort die Taste wieder los. Fertig.


    Dann klickst Du nur noch auf das grüne Dreieck ganz unten rechts und bestätigst die Speicherabfrage. Sollte etwas schief gegangen sein, klickst Du bei der Abfrage auf "Nein". Am Sichersten ist natürlich, eine Sicherheitskopie von der Aufgabe zu erstellen.


    Wenn Du die Aufgabe nicht testen willst, verfährst Du auf die gleiche Weise (grünes Dreieck unten rechts). Bist Du wieder aus dem Editor in die Aufgabe zurückgekehrt, einmal die Taste "Esc" drücken und Du bist raus aus dem Szenario. Nach einem Aufenthalt im Editor empfielt sich dieser Schritt eh, da die Aufgabe sonst instabil sein kann. Besser ist, sie noch einmal zu laden.


    Am einfachsten geht der Fahrzeugtausch mit dem Programm "RW-Tools". dies solltest Du vielleicht in Erwägung ziehen. Dazu brauchst Du nicht in den Editor.

    Das "BR232Pack01" ist schon ganz richtig, wenn das Repaint auch dort rein installiert wurde. Da Bilder mehr sagen als 1000 Worte, hier eine kleine Galerie:


    Hier gehst Du auf "Erstellen". Dann gehst Du auf den Reiter "Szenario", wo Du Dir dann die passende Strecke aussuchst. Nach dem Klick auf die Strecke, wo Du das Repaint fahren möchtest, ...


    ...kommst Du hier zu den Aufgaben. Ich habe hier mal die Strecke "Hagen-Siegen V3" genommen mit irgend einer Aufgabe. Welche, spielt hier keine Rolle.


    Leider kann man den Mauszeiger hier nicht sehen, aber den Hinweis. Achte also darauf, dass das letzte Symbol ganz oben auf dem "Fensterstapel" links im Bild aktiviert ist. Es ist das letzte Symbol aus der Reihe.

    In dem Fenster darunter (nächstes Bild) siehst Du zwei blaue Würfel. Klicke auf den unteren Kleinen. Auf der rechten Seite geht ein Fenster auf.


    Klicke hier im oberen Feld auf den nach unten weisenden Pfeil. Es klappt eine Liste, mit allen Entwicklern darin aufgelistet, herunter, von denen Du Objekte (auch Fahrzeuge) installiert hast. Gehe hier auf DTG. Da ich die 232 von vR habe, nehme ich als Beispiel die S-Bahn 111 desselben Herstellers.


    Klicke in Deinem Fall "DTG" an. Da findest Du das "BR232Pack01". In diesem Beispiel hier ist es die 111 in S-Bahn-Farben. Im letzten Bild siehst Du alle installierten Fahrzeuge des Entwicklers. Wie Du siehst, ist auf dem Bild die 111 zu sehen und die entsprechenden Häkchen in dem Fenster rechts für diese Lok.


    Du hast auch die Möglichkeit, im laufenden Szenario mit dem Tastenkürzel Strg-E in den Editor zu gelangen.


    WICHTIG:

    Hier bist Du erst mal im Streckeneditor und musst den Szenarioeditor erst einmal aktivieren, wie im 5. Bild beschrieben. Dann kannst Du gemäß der Beschreibung hier weiter verfahren.

    Immer gerne. Wir haben alle mal angefangen und mussten da durch. Die Struktur im TS ist nicht immer offensichtlich und manchmal etwas umständlich. Da blickst Du aber bald dahinter und kannst dann schalten und walten, wie Du möchtest. Wenn noch Fragen sind, hier ist immer geöffnet.

    Völlig richtig, Samoth . Natürlich kommt es erst einmal auf die persönlichen Vorlieben an. Wer z.B. bevorzugt nur im Rangierdienst unterwegs ist und sich da wohl fühlt, wird mit einem ICE recht wenig anfangen können, egal, wie gut das Modell umgesetzt ist.


    Da ich die englischen Fahrzeuge nicht kenne, kann ich dazu natürlich auch nicht wirklich viel sagen. Dennoch lese ich natürlich auch die Berichte hier mit großem Interesse. Da begrüße ich beispielsweise sehr, dass es da eine ganze Reihe von Modellen gibt, die hier der Epoche I entsprechen. Das vermisse ich für den deutschen Bereich sehr.


    Aber auch da, gibt es kein genügendes Interesse, wird es solche Fahrzeuge nicht geben, es sei denn, man baut sie selbst, wo ich auch derzeit hinarbeite. Es ist alles noch in den allerersten Anfängen. In nächster Zeit wird da also noch nichts erscheinen. Erst Blender lernen. :)