Baureihe 481

  • Datenblatt zur BR 481 (Berliner S-Bahn)

    BR 481 + BR 482 Beiwagen


    Seit 22.Januar 1996 rollen die Triebwagen durch Berlin. Nach der Wende wurde eine Neuentwicklung angestrebt, da die bisherigen Baureihen nicht mehr den Erfordernissen gerecht würden. Am 30. September 2004 wurde dann der letzte der 500 geplanten Viertelzüge an die S-Bahn Berlin GmbH übergeben.
    Am Beginn noch mit einer neuen senfgelben Farbgebung ausgeliefert, wurde, durch eine Initiative von Berlinern, schnell wieder die Traditionslakierung eingeführt. Durch die markante Frontpartie hatte das Fahrzeug sehr bald bei den Berlinern den Spitznamen "Taucherbrille" weg.
    Dieses Fahrzeug steht nun allen Besitzern des Train Simulators 2014 als Freewaredownload zur Verfügung und beinhaltet folgende Features:

    • AFB
    • Sifa
    • InGame veränderbare Zugzielanzeige
    • dynamische Nummerierung
    • einstellbare Umlaufanzeige (Szenariobauer)
    • Zugzielanzeige auch für KI Fahrzeuge (Szenariobauer)
    • unabhängige Türsteuerung
    • sich öffnende Fahrertüren
    • ein Szenario, um den Zug kennenzulernen
    • u.v.a