Hallo, Besucher der Thread wurde 3,5k aufgerufen und enthält 17 Antworten

letzter Beitrag von Johndoe129940 am

[TrainSim-Germany] Br 425 ProLine - erhältlich

  • Vor einieger Zeit hat Influenzo die Br425 aus Rail-Sim.de angekündigt, inzwischen wird das Projekt zusammen mit Maik Goltz unter dem Namen von TrainSim-Germany geführt, nun möchte ich das Projekt mit seinen Entwicklungsschritten auch hier nachtragen.

    Diesmal wird es evtl. keine Lok...


    Neuer Hinweis:


    Du meinst das Jakobsdingens?


    So, nachdem mein kleines Ratespiel viel zu leicht für Euch war, hier mal ein paar Bilder des derzeitigen Fortschritts. Mittelwagen, Dachaufbauten, sowie sämtliche Innenansichten sind noch nicht soweit, um gezeigt zu werden. Darum lässt es momentan auch eher einen 426 vermuten, aber es wird zunächst mal ein 425.


    Hab mich diese Woche mal um die Mittelwagen, eine weitere Texturwariante, sowie die Klimaanlagen gekümmert. Der Dachgarten ist allerdings noch nicht komplett.


    Wie Jodler schon geschrieben hat, bringt die manuelle Türsteuerung so einige Probleme mit sich. Probleme können des öfteren auch beim Kuppeln auftreten, während die Türen geöffnet sind. Da kann es dann passieren, dass die Haltebremse nicht mehr auf geht und man nicht mehr weiter fahren kann.


    Nachtrag zum Feierabend:


    Vielen Dank für Eure zahlreichen Anregungen, einige werden so nach und nach in das Projekt mit einfließen.


    Das Modellieren des Führerstandes nähert sich so langsam seinem Abschluss, dann geht es mit UV-Mapping und Texturieren weiter:


    Hier mal ein kurzes Update von mir: Die Modellarbeiten des Führerstandes sind abgeschlossen, alles ist gemapped und vorgerendert. Die derzeitigen Farben sind noch nicht entgültig und werden erst im Texturprogramm, wenn die entgültigen Texturen erstellt werden angepasst.


    Heute wurden dann mal div. Beschriftungen aufgeklebt:


    Nach Längerem mal wieder ein kleines Update von mir, der Führerstand ingame:


    Ein paar neue "innere" Einblicke, das Interieur der Mittelwagen. Mapping und Texturen folgen:


    Das Interieur hat schließlich dann doch mal den Sprung in den TS geschafft. Den Hinweis von eisenbahnfan110 hab ich auch beherzigt und die Deckenhöhe korrigiert. Div. Plakate, Werbungen und Netzpläne werden noch aufgeklebt. Abgesehen davon gibt's bei den Texturen noch ein paar Verbesserungen zu tun.


    Das ist gerade bei Fahrzeugen im Fahrgastbetrieb ein immerwährendes Problem; sie werden zwar in vielen Regionen eingesetzt, haben aber dann doch regionale Unterschiede, besonders im Fahrgastraum. Von div. Modernisierungen mal ganz abgesehen. Als Entwickler muss man da immer einen Kompromiss eingehen und somit ist es halt nicht immer auszuschließen, dass die ein oder andere Niete nicht so ganz zur Zugnummer passt. Auch hier wird nur ein Zustand in zwei Farbvarianten realisiert, einmal in "frisch aus der Waschstraße" und in "schon länger unterwegs".



    Hier mal noch ein paar Eindrücke einer Test(schlepp)fahrt zur Überprüfung von Animationen und Beleuchtung - die technische Umsetzung steht noch aus:


    Zum Thema ZZA: da muss ich mir mal noch Gedanken machen, was da alles reinsoll. Eigentlich hab ich hier schon ein großes Texturenset mit vielen Zielen des gesamten Bundesgebietes rumliegen. Inwieweit div. in den unterschiedlichen Regoinen üblichen Linienbezeichnungen umzusetzen sind, dazu muss ich erst mal noch in mich gehen. *teetrink* Bezüglich der Schriftfarbe der ZZA bin ich noch unschlüssig. Die Hannoverschen sind eher gelblich. Muss mal noch schauen, ob die hier bei uns auch so ausschauen, die bei der Regio unterwegs sind.


    Kleines, weiteres Fortschrittsupdate, Position der Leuchtmittel angepasst und div. Beschriftungen sind jetzt auch alle aufgeklebt. Außerdem ist die dynamische Nummerierung jetzt auch funktionsfähig:

    BR425 - manuelle Türsteuerung - Ja oder Nein - und wie soll es funktionieren (es kann nicht funktionieren wie beim Vorbild)? Bitte in die Kommentare schreiben wie Ihr euch das vorstellt, wie es im TS funktionieren sollte. Dabei sollte bedacht werden, dass manuelle Türsteuerung im TS erhebliche Nachteile hat. [...]

    BR425 Pro-Line - WiP


  • ...ist doch wohl was für die Spezialisten unter Euch : ich vermute mal, dass ich als Passagier oder an der Strecke die 425 nicht von der 423 unterscheiden könnte und die RWA 423 ist ja recht gut. Da da die Szenarien auf der offensichtlich nicht so berauschenden Inselbahn (die ich nicht habe) spielen, werde ich da eher mal nicht zuschlagen, obwohl ich generell die neue Firma schon unterstützen würde. Mal schauen vielleicht gibt es dann auch mal was wirklich neues, aus ganz anderen Epochen, bisher muss ich da halt an die Briten halten.

  • Die Baureihen 423 bis 425 sind ja auch weitestgehend baugleich. Die Unterschiede stecken in der Technik. Der 425er ist z.B. für ein Tempo von 160 km/h zugelassen, was sich aber auf Bereiche mit LZB beschränkt. Soweit ich weiß, laufen die 423 und 424 nicht schneller als 140 km/h. So sind letztere auch primär im S-Bahn-Dienst eingesetzt, während der 425 auch als RB eingesetzt wird.


    So war es z.B. vor einigen Jahren auf der Strecke von Schwalmstadt Treysa nach FFM über die Main-Weser-Bahn. Heute ist die Leistung von Cantus übernommen worden, die dort mit dem Stadler I unterwegs sind.


    Der 426 ist nur in Bayern unterwegs (kann sich in der Zwischenzeit auch geändert haben). Dieser ist sozusagen die Kurzversion der anderen Varianten, indem er nur aus zwei Triebköpfen ohne Mittelwagen besteht. Abgesehen von diesem Unterschied ist auch er zu den Anderen gleich.


    Die RSC/DTG-Modelle sind mit den Updates zwar nicht wirklich schlecht, aber es geht besser, was derzeit bereits umgesetzt ist oder noch wird. Ich freue mich über die Neuerscheinungen, was dann auch zur Ausmusterung der entsprechenden älteren Varianten führt. Ich bin nun mal ein nietenzählender Perfektionist.8)


    So gab es auch auf meiner Modellbahn der Größe HO den Schotter der Spur Z und eine Kurvenüberhöhung.

  • 425 ist grundsätzlich auf 140 zugelassen. Die 1. Bauserie (welche hier dargestellt wird) hat allerdings LZB. Daher kann diese Kiste 160 im LZB Betrieb, im PZB Betrieb wiederrum nur 140. Grund sind fehlende Bremshunderstell. Es gibt/gab Züge die mussten im Herbst sogar in Zugart M fahren wegen der schlechten Bremsen. Ansonsten hat der 423 bis auf das Aussehen nix gemeinsam, da der 423 ein reiner S-Bahn Zug ist. Die 426 fahren übrigens noch zu genüge im Saarland.

    Gruß Sven | Mitglied bei simliveradio.net , Deutschlands Radio Nummer 1 für Simulationen


    Mein System:
    Intel Core i7 7700k, Gigabyte Aorus Z270X Gaming K5, 16gb DDR4 2400MHz Ram, Sapphire RX580 Nitro+ 8gb

  • ✅ done ......👿 (5 Tage, ~700 Zeilen Code) -> aber es funktioniert Türsteuerung Funktionen: - Umschaltung automatische oder manuelle Steuerung - Seiten selektive Freigabe vor oder nach Halt - Seiten selektive Rücknahme bei Halt (Türen schließen zufällig) - Zentrales Schließen bei Halt - Anfahrsperre bei offenen Türen
  • ANZEIGE
  • V1.2 ist ab Sofort erhältlich.

    Der Changelog samt Änderungen in der V1.1 im Spoiler:

    Gruß Sven | Mitglied bei simliveradio.net , Deutschlands Radio Nummer 1 für Simulationen


    Mein System:
    Intel Core i7 7700k, Gigabyte Aorus Z270X Gaming K5, 16gb DDR4 2400MHz Ram, Sapphire RX580 Nitro+ 8gb

  • 99 245

    Hat den Titel des Themas von „[TrainSim-Germany] Br 425 ProLine in Entwicklung“ zu „[TrainSim-Germany] Br 425 ProLine - erhältlich“ geändert.
  • Vielleicht ist es jetzt immer besser abzuwarten bis ein Fahrzeug bei Steam erscheint egal von welchen deutschen bzw. österreichischen Hersteller um auch in den Genuss vom günstigeren Preis in den jeweiligen Online Shops zu kommen.

  • 99 245

    Hat das Label erhältlich hinzugefügt