Hallo, Besucher der Thread wurde 1,3k aufgerufen und enthält 0 Antworten

letzter Beitrag von 99 245 am

Die Railsimulator.net Rezension: ÖBB Nightjet von 3DZUG

  • Am 21.12.2019 erschien aus dem Hause 3DZUG der Nightjet der Österreichischen Bundesbahn kurz ÖBB.

    Im Original verkehrt der Nightjet seit dem Fahrplanwechsel am 11.12.2016 und ist seit Dezember 2017 eine eigene Zuggattung.


    3DZUG hat den Nightjet im TS umgesetzt und gab uns die Chance das Paket für Euch zu testen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle bei 3DZUG bedanken.


    Paketumfang:


    Der Nightjet von 3DZUG liefert insgesamt 8 Wagen mit. Dies sind:


    - Bcmz

    - Bcmz ÖBB Variante (spitzes Dach)

    - Bmz

    - Bvcmbz

    - WLBm

    - WLABm

    - WLABmz

    - DDm Autotransportwagen


    Jeder Personenwagen ist voll begehbar. Zusätzlich ist von allen Wagen eine KI Version enthalten.


    4 Szenarien für die Strecken Berlin Leipzig (2 Szenarien) und Nürnberg – Regensburg (2 Szenarien) runden das Gesamtpaket ab.


    3DZUG bringt wie immer die Möglichkeit mit, im Installer die Texturauflösung einzustellen.


    Außerdem bringt der Zug vorgefertigte Zugverbände mit.


    Sehen wir uns nun jeden Wagen einzeln und im Detail an. Bitte beachtet das wir den Zug vorab bekommen haben und auf den Bildern noch Fehler sein können – die aber bei Release behoben wurden!


    Bcmz (Liegewagen):


    Beginnen wir mit dem Liegewagen Bcmz. Das Außenmodell gefällt uns sehr gut und ist mit Liebe zum Detail gebaut. Alle Anschriften sind vorhanden und gestochen scharf. Die Bilder zeigen es:




    Gehen wir nun nach innen, befinden wir uns im Gang vor dem WC, wo wir auch gleich mal die Gelegenheit nutzen und uns dieses ansehen. Beim ersten Betreten des WC´s – WOW!


    Es mangelt hier an nichts, Toilettenpapier etc. alles vorhanden. Besonders gefallen uns die Handtücher die sogar im TS (!) mit der Aufschrift ÖBB bestickt sind und jedes Handtuch hängt anders.


    Aber gehen wir nun wieder hinaus zu den Abteilen – als nächstes bekommen einen Blick durch den gesamten Gang.

    Gehen vor zu den ersten Abteilen, hier und da leicht vorgezogene Vorhänge ebenfalls mit ÖBB drauf. Im ersten Abteil sind die Sitze noch ausgeklappt und hier geht noch keiner ins Bett :D


    Im nächsten Abteil sind die Betten bereits ausgeklappt. Kleine Details wurden modelliert. Die Bilder sprechen für sich. Man kann sich in den Kamera – Ansichten um 360 Grad drehen.




    Der erste Wagen schon mal top – aber es folgen noch weitere im Nightjet!


    Bcmz ÖBB Variante:


    Nun gehen wir weiter durch den Nightjet in den Bcmz (ÖBB Variante), dieser unterscheidet sich vom normalen Bcmz z.B. mit dem spitzen Dach oder der Bcmz ÖBB Variante hat auch Schiebetüren was der „normale“ Bcmz nicht hat – innen sieht es aber auch anders aus.


    Das Außenmodell top.





    Gehen wir nach Innen und fangen traditionell mit dem WC an. Auch hier wurde mit den Details nicht gespart.


    Im Gang wurden außen an den Abteilen an die Steckplätze für die Reservierungen gedacht.


    In den Abteilen setzt sich das ganze fort – Müllbehälter, Steckdosen, Gepäckablagen alles da. Das Sitzpolster sieht sehr ansprechend aus und lädt zum verweilen ein.


    Klasse gemacht – weiter geht’s in den nächsten Wagen.




    Bmz:


    Wie schon die Wagen zuvor – der Bmz ebenfalls von außen top. Die Bilder sagen mehr als 1000 Worte.




    Im Inneren des Bmz setzt sich die Wunderbare Qualität fort – was soll man noch groß dazu schreiben? Die Bilder zeigen es:




    Bvcmbz:


    Das Außenmodell kann ebenfalls durch viel Liebe zum Detail überzeugen, alle Anschriften lesbar sowie ein fein modelliertes Drehgestell.




    Im inneren des Wagens wird es interessant, in diesem Wagen befindet sich das WC für Mobilitätseingeschränkte Personen.


    Hier wurde an alles gedacht.

    Weiter geht es durch eine Tür getrennt zu den Abteilen, die Betten sind ausgeklappt und man hat an alles gedacht – sehr schön!




    WLABm:


    Weiter geht es zum WLABm. Am Außenmodell gibt es hier ebenfalls nichts zu beanstanden.






    Nun geht es zu einzelnen Schlafabteilen ein paar Stufen hinauf. Hier sieht alles klasse aus und es gibt nichts zu beanstanden.




    WLABmz:


    Nun sind wir beim WLABmz angekommen. Von außen erneut ein Augenschmaus. Einfach wunderbar umgesetzt – alleine die vollständig lesbaren Anschriften!




    Dann gehen wir nun einmal durch die einzelnen Abteile und lassen die Bilder sprechen.




    WLBmz:


    Nun ist der WLBmz dran. Dieser ist optisch ebenfalls wunderschön umgesetzt.




    Von innen wie bereits alle anderen Wagen komplett begehbar und gelungen.




    DDm 915:


    Der Autotransporter DDm 915 ist ebenfalls im Paket enthalten. Die Beladungsmenge des DDm 915 lässt sich im Setup des Paketes einstellen.

    Der DDm 915 gefällt uns optisch ebenfalls gut.




    RWA Türsteuerung:


    Der Zug unterstützt die Türsteuerung von Fahrzeugen aus dem Hause Railworks Austria. Im Test funktionierte dies einwandfrei.


    Geräuschkulisse:


    Die Geräuschkulisse der Nigthjet wurde gut umgesetzt und 3DZUG hat an alle wichtigen Sounds gedacht. Ein Ohrenschmaus!

    Szenarien:


    Es sind insgesamt vier Szenarien enthalten, zwei für Berlin – Leipzig, zwei für Nürnberg – Regensburg. Die Szenarien lassen sich ohne Probleme fahren und sorgen für Abwechslung.


    Fazit:


    Für 24,95€ bekommt ihr den voll begehbaren sieben teiligen Nightjet, einen DDm 915 und 4 Aufgaben.

    Der Zug wurde von innen sowie außen mit viel Liebe zum Detail gemacht. Von innen vollständig begehbar, an kleine Details wurde gedacht z.B. die Handtücher!


    Wir finden das Preis- bzw. Leistungsverhältnis fair und können diesen Zug wärmstens empfehlen. 3DZUG klasse gemacht, wir freuen uns schon Eure nächsten Projekte!


    Hier könnt ihr den Zug erwerben: 3DZUG - ÖBB Nightjet


    Euer :-I-: - Team

  • 99 245

    Hat das Thema freigeschaltet