Hallo, Besucher der Thread wurde 803 aufgerufen und enthält 8 Antworten

letzter Beitrag von BR 102 am

[TSG] BR 250 - Blue Tiger / ADtranz DE-AC33C

  • 99 245

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Im Nachbarforum wurde bekanntgegeben, dass das Projekt aufgrund fehlender Zeit von Maik Goltz pausiert ist.

    Das Drama macht ihr draus. Ich hab auf Nachfrage eines Users nur gesagt, dass ich keine Zeit für die Lok habe. MaikK weis und wusste das auch, dass das dauern kann. Das posten des Bildes auf FB war nur dazu da, um das allgemeine Interesse an solch einer Lok auszuloten. Leider ergab das jetzt auch keine neuen Weisheiten. Nicht mal für den TSW würde die Lok zur Zeit Sinn ergeben. Wo soll man sie denn da benutzen? Davon ab, ist das eher ein Wunschtraum. Dazu müsste alles umgebaut werden. Glaub nicht, dass MaikK dazu viel Lust hat. Und Sound, das ewige Thema. Im TS1 vll grad noch so zu gebrauchen, aber im TSW würde der vorhandene Sound nicht durch die QA kommen. Da braucht es frische und saubere UND vollständige Aufnahmen. Die kann mir keiner bringen. Und so lang die Lok eher als Zeit-Grab dasteht, fass ich sie nur an, wenn wirklich nix anderes zu tun ist. Dem wird die nächsten Monate aber nicht so sein. Ich habe den Tisch voll mit Auftragsarbeiten (auch in eurem TSW Wohl angenommen) und ein eigenes Projekt will ich auch noch starten für TSW, was halt viel wichtiger ist als der Tiger, weil ich damit mein Auskommen einfahren kann auf längere Sicht. Nachhaltigkeit ist was ich brauch, keine Ungewissheiten. Den Tiger kaufen vll die Leute hier im Forum, aber sonst eher keiner. Und es muss wirklich viel Arbeit reingesteckt werden, wenn es PayWare sein soll. Ich sags nochmal, wer sich der Sache gern als Freeware annehmen will, bitte, das wäre auch im Sinne von MaikK, der nur möchte, dass die Lok auch mal erscheint nach x Jahre Bastelei. Ich kann nur ran wenn ich davon was habe (mehr habe als bei anderen Dingen in der selben Zeit ... so looft das nun mal, wer mehr zahlt bekommt zuerst).

    Der Tiger braucht halt genauso viel Zeit wie ein Fahrzeug für TSW (Setup + Sound). Und nun ratet mal wo es mehr Kohle gibt am Ende des Tages? Richtig. Und nur das zählt zur Zeit leider. Ohne finanziellen Rückhalt kann ich den Tiger nicht machen, weil ich nicht weis ob er was einbringt. Klare wirtschaftliche Faktoren. Sonst nix. Wer jetzt behauptet, dass der Tiger schon genug bringen wird, hat einfach keine Erfahrung. Und von Spekulationen bekomme ich meine Voraus-Steuern und die Miete und die KV und die/der/das/den... nicht bezahlt :) Stopft mir genug Geld in den A#### und ich hab auch genug Zeit dem Tiger die Krallen zu spitzen. Sonst muss es halt warten oder wer anderes übernimmt den Job (und die potentiellen Einnahmen natürlich). Ist am Ende nicht mal meine Entscheidung. Wenn MaikK möchte, kann er es gern weitergeben, damit es dieses Jahr noch was wird. Bei mir wirds nix. Kann ich nicht ändern.

    • Maik hat, und behält die Lok. Sollte nichts daraus werden...Schublade auf und wieder zu. Ich dränge Maik nicht nur bleibt mir keine andere Wahl als diesen Weg zu gehen damit diese Lok fahrbar wird, egal wie lange es dauert. Spekulationen bringen hier nichts, entweder oder.
  • BR 102 Ja, wie Maik es geschrieben hat, die Lok hat niedrige Priorität, da sie genauso lange braucht wie eine im TSW und er mit dem TSW mehr verdienen kann, als mit der BlueTiger, einerseits verständlich, aber irgendwo auch schade -> hätte man die Ankündigung /Foto auch sein lassen können, wenn man weis man will im TSW bauen und das bringt mehr ein und der BlueTiger wird auf unbestimmt zurückgestellt.

  • Hallo zusammen,


    Ist euch schon aufgefallen das Bahnjan mit Virtual Tracks die S25 baut und ich denke das wars dann auch und sonst nur noch GBE dem TS die Stange hält, aber sich mit Trainz Simulator 2019 ein zweites Standbein aufbauen will.


    Um Pad Labs und wie sie alle heißen ist es bezüglich TS ruhig bis still geworden.


    Wahrscheinlich, weil die Richtung TSW denken, lernen und Arbeiten ? Wirtschaftlich ist das eine nachvollziehbare Entscheidung, weil man damit neben dem alteingesessenen PC auch die Konsolen als Absatzmarkt obendrauf bekommt.


    Und genau das ist der springende Punkt, scheinbar schlägt der TSW auf den Konsolen super ein und die Verkaufszahlen stimmen.


    Wer zwischen den Zeilen ließt, wird merken das mit TSW auf absehbare Zeit viel mehr Geld verdient werden, kann als mit dem alten TS.

    Also ich würde mich darauf einstellen, dass es weniger Content für den alten TS gibt und der TSW ins Rampenlicht rückt.


    Und bevor ein Editor kommt, kommt sicher erstmal der Multiplayer und vielleicht später noch der Battle Royal Modus und Mikrotransaktionen z.B. Kraftstoff oder Repaints. :ugly:


    (Der letzte Absatz könnte Ironie enthalten)


    Grüße


    Trainworker

  • Der TSW rückt weiter ins Rampenlicht, weil er schlicht und einfach etwa 10 Jahre neuer ist und die deutlich höhere Leistungsfähigkeit der heutigen Technik (PC, Konsolen) unterstützt. Was für den neuen Simulator ein Problem werden kann und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch wird, ist, dass nur ausgewählte Entwickler daran mitarbeiten sollen. Alle anderen bekommen den Editor nie zu sehen. Die Spieler auch nicht.


    Mit einer solchen Vorgehensweise haben sich schon in der Vergangenheit einige Entwickler ins Nirvana befördert. Manche haben die Kurve noch gekriegt und sich geöffnet. Die anderen gibt es heute nicht mehr. Die Entwickler, die nicht zum erlesenen Kreis gehören, werden weiter am TS arbeiten und machen dort einen richtig guten Job.


    Solche Simulatoren leben von der Vielfalt. Hat man eine Strecke zum 20. Mal befahren mit den drei verfügbaren Fahrzeugen, hat man dann keine Lust mehr und greift wieder zum riesigen Angebot des TS. Diese Erkenntnis ist nicht neu. Warum manche Entwickler die Lernresistenten spielen und wieder und wieder auf ein lange ad absurdum geführtes System zurückkommen, ist mir schleierhaft. Dazu sei aber auch gesagt, dass wir über die Interna von DTG nichts wissen dürften. Welches Unternehmen offenbart sich schon vollständig der Öffentlichkeit. Wie es letztenendes aussehen wird, wissen wir dann, wenn es soweit ist.


    Einfach mal sehen, was die Zukunft noch bringt.

  • Das sehe ich auch so Waeshoe ! Aber auch von manchen der Wunsch, mit TS Addons richtig viel Geld zu verdienen, ist gerade in der jetzigen Zeit und Situation schlicht weg nicht möglich! Wenn man wie ein irrer auf Masse setzt, leidet oft die Qualität, was einem auf langer sicht ins aus katapultiert. Wenn mann super qualität liefert, brauch man schon längere Zeit, was den Gewinn schmälert, aber einem ein gewissen Käuferstam sichert. Aber wer glaubt in der heutigen Zeit bei der derzeitigen Kaufkraft, richtig dicke Gewinne ein zu fahren in recht kurzer Zeit der haut sich auch vorm Frühstück ein Nagelbrett vor den Kopf.