Hallo, Besucher der Thread wurde 226 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von 218 246-7 am

2 Fragen zum Tutorial Quickdrive Consist (Zugverbände) erstellen für Spielerverkehr

  • Hallo zusammen,


    mein erster Thread in diesem Forum.


    Als Neuling im Bereich Train Simulator 2020 habe ich versucht das o.g. Tutorial von Traindriver 316 nachzuvollziehen.

    Mitten im Tutorial steht irgendwann die Anmerkung:

    "Auch wenn die Datei BR143 die Dateiendung Bin hat, werden wir diese im Blueprinteditor XML nennen"


    Mein Versuch das Tutorial mit einer anderen Lokomotive eines anderen Providers nachzuvollziehen, scheitert an einer Fehlermeldung des Blueprint Editor 2.


    Wenn ich die Zeile Blueprint ID mit dem Pfad für die Lokomotive des Verbandes ausfülle und statt *.bin die Endung *.xml wähle, erhalte ich immer die Fehlermeldung: Referenced file does not exist:


    Wähle ich die Endung *.bin wie im Originalpfad vorhanden, verschwindet die Fehlermeldung.


    Frage 1: Was mache ich falsch? :?:


    Ich möchte schließlich als Anfänger nicht sofort Teile meines Assets-Ordnerinhalts zerschiessen.

    Natürlich ist eine Sicherung möglich, aber das ändert nichts an meinem (Verständnis-) Problem.


    Desweiteren soll der Zugverband noch aus mehreren Güterwagen eines Herstellers bestehen.

    Im Product-Ordner des Providers befindet sich aber gar keine *.bin-Datei, nur eine große *.ap-Datei, die vermutlich alle Wagenmodelle enthält.

    Frage 2: Muss ich die AP-Datei noch entpacken, um pfadmässig an die *.bin-Datei(en) zu gelangen? :?:


    Daran schließt sich dann wieder Frage 1 an. :/


    Ich bin für jede Hilfe dankbar. :winke: