Hallo, Besucher der Thread wurde 1,5k aufgerufen und enthält 30 Antworten

letzter Beitrag von Montafuner am

PC Neuzugang

  • Hallo Freunde ,


    ich überlege mir einen neuen Rechner zuzulegen. Meiner ist doch schon 8 jahre alt und Ist in die Jahre gekommen. Was für Prozessoren und Grafikkarten empfielt ihr das Train Simulator 2020 einigermaßen Ruckelfrei Läuft. Momentan in Mannheim Konstanz etc 14 FPS. und unter der Strecke 30 mit net mal Vollast.

    Dachte mit mehr Ram von 8 auf 16 GB wirds es besser aber keine Cache.


    Mein derzeitiges System:

    AMD FX(tm)-6350 Six Core Prozessor 3900 MHz 6 Logischer Prozessoren

    Mainborad Gigabyte GA-78LMT-USB3 6.0

    Nividia Gefroce GTX 1060 3gb

    16 GB Ram Corsair

    1 TB SSD 1TB HDD Toschiba

    600 W Netzteil


    Liebe Grüße.

  • Nach meiner Erfahrung kommen da nur Intel-Prozessoren in Frage. Ich weiß nicht, ob dies heute noch gilt. In der Vergangenheit war AMD bei Spielen oft ein Manko.


    Mein Rechner ist in der Ausstattung über 10 Jahre alt und nimmt es immer noch mit den aktuellen Spielen auf, also auch mit dem TS und TSW. Es ist ein Intel I7 3960X mit 3,3 Ghz, der sich bis 3,9 GHz hochtaktet bei Bedarf. Dies ist Serienausstattung. Die Grafikkarte ist eine Nvidia GeForce GTX 970. An RAM sind es 16 GB.


    Vielleicht hilft es Dir weiter.

  • Intel ist bei CPU nicht mehr der Favorit. AMD hat aktuell die Nase vorn.


    1500 - 2500 Euro ..(Highend)


    CPU=AMD Ryzen 3600/3700 (als reiner Gamer)..

    ..besser Ryzen 9300x (Game und 3D Anwendungen) 12Core.


    GPU= Nvidia 2070 oder AMD RX5700 XT

    Alternativ warten auf die neuen AMD ZEN3 (BIG NAVI)...oder / Nvidia Ampere Karten.

    Sollen dieses Jahr vorgestellt werden. Angeblich bis zu 40 Prozent mehr Leistung gegenüber den alten Karten.



    RAM

    16 GB/ reicht für aktuelle Softwaretitel ... 3500/4500 Mhz (Bordabhängig)

    (32 GB Videoschnitt/3D/Flugsim)


    Mainbord

    AMD X570 PCie 4


    SSD M2.

    Samsung 980 Pro NVMe M.2 SSD PCie 4 1Tb

    Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD PCie3 1Tb


    Alle Festplatten auf SSD (Sata) als Storage.


    Als Gehäuse empfehle ich das NZXT h510 Elite mit leicht heraus nehmbaren Tempered Glasfenster und RGB Steuerung.


    Da sollte dann nichts mehr ruckeln.




  • 8GByte RAM sind völlig ausreichend. Ich habe sogar 2 GByte davon einer Ramdisk von ImDisk spendiert und darauf einen Temp-Ordner angelegt. Damit wird der Wins-Müll bei jedem Systemschluss in den binären Himmel geschickt. Oder hebst du sowas auf?

    Ob 8GByte reichen, kannst du mit dem ProcessExplorer aus den SysInternals nachprüfen. der ist aussagekräftiger als der Standard-Taskman

    Mehr Wert solltest du auf eine schnelle GraKa mit mindestens 2GByte Speicher ohne Lüfter legen. Es ist schon nervend, wenn unter dem Schreibtisch ständig ein Orkan säuselt. Ich habe meinen, vor einigen Jahren von der Stange gekauften, PC damit nachgerüstet und nun fahren die Züge wie im Kino.

    Die Auslastung des Speichers der GraKa kannst du übrigens auch mit ProcessExplorer überwachen. Doppelklick auf die visuelle Anzeige und schon siehst du nichts anderes mehr.

  • OK?

    Finde so ne Grafik mit bis zu 8gb wichtig für auch andere Spiele Wie TSW2 Winter Resort oder Flight SImulator. Will nicht jedesjahr ne Neue Grafik reinmachen. Gibts den Echt Grundsätzlich gute PC mit Gutem AMD Ryzen! Wie viel Preis bzw Preisklasse ist für SImulationsspiele Realistisch. Weil 2500 ist ja mehr so Kampfspiele?! LG

  • Eine Grafikkarte mit 2GB Grafikspeicher ist heutzutage nicht mehr zugebrauchen.

    Es müssen mindestens 8 GB sein.

    Der kommende Trend geht noch viel höher in Zukunft.

    Ich würde empfehlen (Kartendesign) mit drei regelbaren Lüftern.

    Duo (zweifach) Lüfterkarten oder mit ein Lüfter müssen höher drehen ..und sind somit lauter.


    OH Echt SUper! Kostet?? gibts den irgendwo zu kaufen??? LG

    Denn kann man sich ganz einfach selber zusammenstellen.

    PC Konfigurator


    Als einfaches Beispiel ...


    AMD 9300x

    MSI RTX 2070 Super

    X570 MSI Motherboard

    16 GB 4500 RAM

    750 Watt Crosair Netzteil

    SSD 970 Pro 1TB

    Gehäuse NZTX h510i

    2018,- Euro (mit Zusammenbau)


    Einzelteile ..selber zusammen gebaut...


    AMD Ryzen™ 9 3900X, Prozessor

    CPU Lüfter inklusive

    € 442,-*


    MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI, Mainboard

    schwarz

    € 191,99*


    G.Skill DIMM 16 GB DDR4-4266 Kit, Arbeitsspeicher

    gold, F4-4266C19D-16GTRG, Trident Z Royal

    € 189,90*


    MSI GeForce RTX 2070 SUPER GAMING X TRIO, Grafikkarte

    3x DisplayPort, HDMI

    € 569,-*


    Seagate FireCuda 520 1 TB, SSD

    M.2 2280, PCIe 4.0 x4

    € 263,-*

    NZXT H510i Window White, Tower-Gehäuse

    € 105,90*


    Corsair RM750 750W, PC-Netzteil

    schwarz, 6x PCIe, Kabel-Management

    € 111,49*

    € 1.873,28*

    Gesamtpreisinkl. 16% MwSt.


    Für 145 Euro Zusammenbau ..findet man sicher immer einen Bekannten der das kann, falls man keine Ahnung hat.

  • ANZEIGE
  • ice: Ich bin Rentner und nicht der Erbe von Onassis. Wenn jemand 2k Eus ausgeben will, dann soll er das tun. Überreden würde ich niemals. Abgesehen davon würde ich mich nicht von einem Gamer beraten lassen. Oder ist das deren Beruf? Vorzüglich macht das PC-Konfigurator - jetzt PC zusammenstellen | ALTERNATE

    Bestens beraten wird man auch bei ComputerBase Forum Dort sind die Fachleute und sie beschäftigen sich täglich mit diesen Problemen.

    Eine Schwachstelle habt ihr noch vergessen: Das ist der Monitor, der bei der geforderten Auflösung auch die Bildwechselgeschwindigkeit mitmachen muss.

    Dann wurde hier noch behauptet, eine Graka ohne Lüfter würde zu heiß. Ich habe eine die dieser ähnlich ist: MSI GeForce GT 1030 2GH LP OC. Da müsste ich ja was messen oder/und merken. Nur weil es jemand von mir verlangt, springe ich nicht ins kalte Wasser.

    Eines habe ich allerdings seit 12 Jahren nicht mehr: Schlangenöl Ich bin kein Verschwörungstheoretiker und glaube nicht daran, das für mich eine ernsthafte Gefahr von meinem PC/Laptop ausgeht, nur weil ich nicht im einzelnen weiß, wie solche Geräte funktionieren. Aus diesem Grund haben bei mir auch Softwarehändler keinen Zugriff auf die Geräte. Einziger Nachteil ist, dass ich deshalb sehr spät in Erfahrung bringe, welche Angebote es von gerade ihnen gerade gibt. ;-)

  • ice: Ich bin Rentner und nicht der Erbe von Onassis. Wenn jemand 2k Eus ausgeben will, dann soll er das tun. Überreden würde ich niemals.

    Hier wird Niemand überredet, sondern es wird empfohlen.

    Es gibt eben Leute die etwas mehr ausgeben können und dafür auch etwas mehr an Leistung bekommen.

    Braucht man in Zukunft nicht so oft neu kaufen.

    Man kann sich auch für 150-200 Euro eine Grafikkarte kaufen, die darf man dann spätestens in 1-2 Jahren neu kaufen, weil sie mit modernen Titeln nicht mehr in hohen Details klar kommt.

    2 GB VideoRAM sind nicht mehr zu empfehlen. Vielleicht als Bürorechner mit Exel.


    Ich kaufe in der Regel alle 5-6 Jahre neue Hardware, dann aber im oberen Leistungssegment. Dann ist wieder Ruhe für die nächsten Jahre.

  • Sieht sehr gut aus Gibts das Gehäuse in Schwarz? Zusammengebaut? Und RGB Beleuchtung?


    Edit by 99 245: Satzzeichen sind keine Rudeltiere, ein Fragezeichen hätte auch gereicht!

    Einmal editiert, zuletzt von 99 245 () aus folgendem Grund: ​​Edit by 99 245: Satzzeichen sind keine Rudeltiere, ein Fragezeichen hätte auch gereicht!

  • Die Bauteile im oberen Leistungsbereich, damit man lange etwas davon hat. So habe ich es auch gemacht. Wie gesagt, mein System ist bereits etwas über 10 Jahre alt und kann noch immer sehr gut mithalten. Klar, die Anschaffung war teuer, aber immer noch günstiger, als alle ein bis zwei Jahre einen kleineren Rechner neu.


    Aber auch hier, nur ein Beispiel, wie ich verfahre.

  • Ja Waeshoe da hast du recht. Hab jezt den auch zusammengestellt bei Megaport mit anderem Gehäuse für 2100 aber ohne Laufwerk.? Schlimm?? Will auch bis zu 2 K ausgeben Meiner ist jezt 8 Jahre alt für damals 700 euro jetzt sieht man ja was man dann doch noch von nem Relativ Guten System hat?! Was ist den besser Selber zusammen bauen oder so bestellen??? Megaport bietet halt alles Komplett Teiweise Günstiger.

  • Sieht sehr gut aus Gibts das Gehäuse in Schwarz? Zusammengebaut? Und RGB Beleuchtung?

    PC Konfigurator

    h510i Black

    .. schwarz mit RGB Beleuchtung und Temperatur und Lüftersteuerung/Überwachung.


    Man kann das alles mit fertigen Zusammenbau bestellen oder eben einzeln.

    Das Zusammenbauen ist eigentlich "einfach".

    Ist im Grunde genomen nur ein Zusammenstecken der Komponenten.

    Alles mit Anleitungen versehen.

    So sind rund 100 - 150 Euro eingespart.

    Tipp:

    Gummihandschuhe oder mit blanken Kupferband/Metalldraht erden.(elektrostatische Aufladung).


    Fertige PC die vom Händler angeboten werden sind immer schlechter als selber zusammengestellt und zusammengebaute Rechner.

    Natürlich kann man die PC Einzelteile auch zusammen bauen lassen. Geht aber nur wenn man dann alle Bauteile dort kauft.


    Bei den fertig Angebotenen PC (Komplettsysteme) ist immer das ein oder andere Bauteil nur Mittelmässig.

    Meist Grafikkarte oder CPU.

  • Klink ich mich hier auch nochmal kurz ein:

    Ergänzung: Mit hohen auflösung auch keine Besserung wieder 14 FPS in Frankfurt am Main. Zum Kotzen diese Spiel!

    Ist der Train Simulator ein schlecht optimiertes Spiel?


    Siehe dieser Thread; hatte trotz High-End System Framerate-Einbrüche und häufige Abstürze.


    Wenn es jetzt wirklich um den Trainsim geht würde ich zu einer stärkeren CPU als Grafikkarte raten, der TS treibt meinen 8-Kerner häufig ins Limit während die GraKa manchmal nur mit 30% Auslastung mitläuft;


    Zumal ich mit dem Uprade auch noch ein Paar Monate warten würde; Ryzen 4000 steht vor der Tür, und die Ampere-GraKas von Nvidia dürften auch nicht mehr lange brauchen (zumal diese, um neben PS5/XBox konkurrenzfähig zu bleiben, ein wesentlich besseres Preis- Leistungsverhältnis haben dürften als die aktuellen RTX-Karten, schließlich würde es keinen Sinn machen etwas wie eine 3080 für 800 Euro anzubieten, wenn man eine PS5 mit vergleichbarer Leistung für wesentlich weniger bekommen kann).



    Dann wurde hier noch behauptet, eine Graka ohne Lüfter würde zu heiß. Ich habe eine die dieser ähnlich ist: MSI GeForce GT 1030 2GH LP OC. Da müsste ich ja was messen oder/und merken. Nur weil es jemand von mir verlangt, springe ich nicht ins kalte Wasser.

    Hier bin ich neugierig geworden. Was soll diese Karte denn leisten können? Selbst Half-Life 2, was nun wirklich kein anspruchsvolles und im Vergleich ziemlich altes Spiel ist, kommt schon sehr nah an die 2GB ran. Also halbwegs aktuelle Titel, die die Leistung der GraKa auch brauchen und nicht CPU-lastig arbeiten, dürften problematisch werden.


    Und die Kühlung...naja, in diesem Leistungsbereich reicht vielleicht ein solcher Heatsink, aber Karten die wirklich was leisten sollen werden ohne aktive Kühlung definitiv zu heiß.

    i7 9700k @3,6GHz (geköpft); 32GB (4x8GB) DDR4 Ram @3200MHz; Gigabyte Z390 Aorus Master; Gigabyte GeForce RTX 2080super; BD: Samsung 970EVO 1TB, 3 TB Samsung QVO; Windows 10 Pro

  • ANZEIGE