Hallo, Besucher der Thread wurde 810 aufgerufen und enthält 0 Antworten

letzter Beitrag von 99 245 am

Die RailSimulator.net Rezension: TramSim DLC Type ULF

    • Offizieller Beitrag

    Seit einiger Zeit ist der Straßenbahnsimulator “TramSim“ auf dem Markt, zu dem wir hier bereits eine umfangreiche

    Rezension für Euch verfasst haben. Bisher gab es im TramSim nur die Möglichkeit mit einem Fahrzeug und auf einer Linie zu fahren. Anfang März 2021 wurde kostenlos für alle TramSim – Besitzer der Straßenbahn Type E2 hinzugefügt und brachte etwas mehr Abwechslung in das Spiel.


    Nun steht das erste Fahrzeug – DLC in den Startlöchern – der Straßenbahn Type ULF, welcher am 29. April 2021 auf Steam zum Preis von 12,99€ erscheinen wird. Dank Aerosoft durften wir bereits vor dem Release einen Blick in das Produkt werfen um uns den ULF für Euch genauer anzusehen.


    Doch zu Anfang, was ist der ULF überhaupt? Die Abkürzung steht für Ultra – Low – Floor. Der ULF ist die erste Niederflurstraßenbahn im Wiener Straßenbahnnetz und seit 1995 im Einsatz. Die Besonderheiten liegen u.a. bei einer der niedrigsten Einstiegshöhen weltweit bei Straßenbahnfahrzeugen.


    Mit Kauf des Add-Ons erhält man sowohl die 7-teilige Ausführung Type B als auch die kurze 5-teilige Type A Ausführung des ULF. Die Entwickler haben bereits angekündigt, dass es ein Update geben wird, welches die Typen A1 und B1

    enthalten werden wird, wenn dafür erforderliche Soundaufnahmen am Original abgeschlossen wurden.


    Der ULF bringt in TramSim ein großes Spektrum an Funktionen mit, dazu gehört der komplette Auf – und Abrüstvorgang oder die Bedienbarkeit des IBIS.


    Doch zunächst schauen wir uns den ULF doch mal von außen und innen an. Das Modell macht auf uns einen guten und stimmigen Eindruck und besitzt viele Details.




    Der Innenraum wurde vorbildgerecht umgesetzt und sieht gut aus, hier wurde auf Details geachtet.

    Zum Beispiel ist der Ticketautomat detailreich ausmodelliert oder die Schlaufen zum Festhalten vorhanden. Gut gefallen uns die Verschmutzungen auf dem Fußboden des Innenraumes, der Eindruck, dass dieses Fahrzeug täglich im Stadtverkehr unterwegs ist kommt gut rüber. Leider gibt es an einigen Stellen noch Bugs der Fahrgäste, so hängen die Menschen teilweise förmlich ineinander.




    Die Texturen sind scharf und Anschriften sind gut lesbar, positiv fiel uns auf, dass Plakate wie “Verkehrsregeln für unsere Fahrgäste“ komplett lesbar sind.


    Der Führerstand sieht ebenfalls sehr gut aus und gefällt uns gut.




    Der Aufrüstvorgang im Fahrzeug wurde umgesetzt, es besteht dennoch auch die Möglichkeit bereits fertig aufgerüstet zu starten, dies lässt sich über das Menü an - / ausschalten. Der Aufrüstvorgang wird zusätzlich für Einsteiger plausibel in dem Hilfe – Menü dargestellt. Für einen abgeschlossenen Aufrüstvorgang erhält der Spieler 10 TSP (Tram Sim Punkte) mit denen man im Level nach und nach aufsteigt.


    Im Führerstand des ULF gibt es einige nette Funktionen, mit denen der Spieler interagieren kann. So lassen sich die

    Spiegel ein – und ausfahren, Blinker, das IBIS lässt sich bedienen und vieles mehr. Ebenso ist wie bereits beim im

    Hauptspiel enthaltenem Type Flexity die manuelle Türsteuerung enthalten, auch hier gibt es nichts zu bemängeln. Leider ist es nicht möglich den Scheibenwischer zu bedienen – aber im TramSim sind aktuell noch nicht alle Jahreszeiten und Wetterlagen wie z.B. Regen intergiert. Dies soll aber nach und nach folgen.


    Das IBIS lässt sich größtenteils vom Spieler bedienen und es lassen sich einige Ziele auswählen, neben den Zielen der

    Linie 1, gibt es auch Ziele wie Fahrschule.




    Die Fahr – und Bremsphysik des ULF´s kommt sehr glaubhaft und realistisch rüber. Selbiges gilt auch für die

    Geräuschkulisse, samt Kurvenquietschen usw. Die Sounds klingen sehr angenehm und lebensecht.


    Fazit:


    Zum Preis von 12,99€ erhält man den Type ULF in der A und B Ausführung mit umfangreichen Funktionen. Das Fahrzeug ist von der Qualität in den meisten Facetten sehr gelungen und konnte uns nach einigen Spielstunden überzeugen. Gut finden wir Funktionen wie die manuelle Türsteuerung oder das IBIS. Abschließend lässt sich aus unserer Sicht sagen, dass DLC ist gelungen und der Preis ist gerechtfertigt.


    Ein Kritikpunkt unsererseits richtet sich weniger auf den ULF an sich, sondern allgemein an den TramSim, aktuell kommt zwar mehr Variation in das Spiel, aber es mangelt an Abwechslung = eine neue Linie, mittlerweile ist es doch langweilig immer nur auf der Linie 1 fahren zu können. In naher Zukunft soll außerdem ein Betriebshof DLC erscheinen – ein Schritt in die richtige Richtung, wir sind gespannt und halten Euch natürlich in unserem News Bereich auf dem laufendem.



    Ihr findet den ULF hier:


    TramSim DLC Type ULF on Steam


    Euer :-I-: -Team

    99 245 / Community - Manager / Railsimulator.net
    kein Support per PN

    • Gäste Informationen



    Hallo Gast,
    gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an.

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.


  • 99 245

    Hat das Thema freigeschaltet.