Hallo, Besucher der Thread wurde 175 aufgerufen und enthält 0 Antworten

letzter Beitrag von 99 245 am

Die RailSimulator.net Rezension: TramSim Munich von ViewApp

    • Offizieller Beitrag

    Am 04. November 2021 erschien der zweite Teil von TramSim, ein moderner Straßenbahnsimulator mit dem zweiten Schauplatz in der bayrischen Landeshauptstadt München. Es handelt sich dabei nicht um ein DLC für den bereits erhältlichen TramSim Vienna, sondern um ein separates Spiel. Besitzer von TramSim Vienna erhalten jedoch einen Rabatt auf München. TramSim Munich bringt die Straßenbahnlinien 23, 27 und 28 sowie die Niederflurstraßenbahn Type R2.2b. Jede der drei Linien besitzt unterschiedliche Sehenswürdigkeiten wie die Münchener Freiheit an der Linie 23. Originale Ansagen sind in TramSim München inklusive.


    Dank Aerosoft durften wir bereits vorab einen Blick in das Spiel werfen, dafür möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken.


    Aber kommen wir nun zum wesentlichen Teil, dem Spiel. Wir können wählen, ob wir im einfachen oder im Fortgeschrittenem Modus spielen wollen. Wählbar im Fortgeschrittenem Modus der Startpunkt, die Uhrzeit, ob Weichen – oder Signalstörungen auftreten können und ob der COVID Modus aktiv sein soll. Ist der COVID Modus aktiviert, tragen alle Fahrgäste einen Mund – Nasen – Schutz. Ist dieser deaktiviert, tragen diese keinen Mund – Nasen – Schutz. Unserer Meinung nach, ein nettes Feature.


    Im Vergleich zu TramSim Vienna ist es bei TramSim Munich direkt zum Release möglich alle Jahreszeiten und unterschiedlichste Wettersituationen auszuwählen.


    Das Gameplay in TramSim München ist umfangreich, es sind viele Umläufe umgesetzt, Nachtbetrieb und entsprechender KI Verkehr der drei Linien.

    Das Modell des R2.2b. wurde fein ausmodelliert und sieht sehr ansprechend aus. Die Proportionen sind gut getroffen, die Texturen sind scharf und Anschriften am Außen – und Innenmodell sind sehr gut lesbar.


    Der Innenraum wurde vorbildgerecht umgesetzt und sieht gut aus, hier wurde auf Details geachtet, zum Beispiel ist der Ticketautomat detailreich ausmodelliert. Gut gefällt uns die in TramSim neue Funktion, dass es möglich ist Rollstuhlfahrer in TramSim aufzunehmen, der Hublift lässt sich herunterfahren, der Rollstuhlfahrer fährt hinauf, wird angehoben, danach lässt sich der Hublift wieder einfahren.


    Der Führerstand sieht sehr gut aus und gefällt uns gut. Viele Schalter und Knöpfe lassen sich bedienen und haben eine Funktion. Positiv empfinden wir das bedienbare IBIS Gerät, an dem wir unter anderem Sonderansagen abspielen können.




    Die Fahr – und Bremsphysik finden wir gut wiedergegeben. Die Geräuschkulisse des R2.2b wurde vorbildgerecht umgesetzt und alle Sounds klingen sehr gut.

    Leider ist das Fahrzeug an einigen Stellen undicht und es regnet bei eingestelltem Wetter in den Führerstand hinein.


    Die Gleisobjekte wie die Weichen oder die Oberleitung sind extrem detailliert und realistisch umgesetzt worden. Die Texturen sind positiv aufgefallen, diese sehen stimmig und realistisch aus.


    Die Stadt ist mit viel Leben ausgestattet. Fußgänger sind unterwegs, Autos fahren durch Stadt und benutzen ihre Blinker korrekt, Ampeln schalten um, an Kreuzungen stockt sich der Verkehr. Viele positive Aspekte kann man in dem Spiel aufzählen, die das Gesamtbild realistisch und lebendig machen. Bedauerlicherweise fallen uns auch negative Aspekte auf, KI Autos fahren ineinander, missachten die Verkehrsregeln stellenweise massiv oder ploppen einfach auf. Im KI Verkehr vermissen wir allerdings Radfahrer.


    Gut gefällt uns, dass bei Regen, Pfützen auf den Straßen sichtbar sind und dort sogar die “neuen“ Regentropfen die gerade regnen auf den Pfützen sichtbar sind.


    Kommen wir nun zu der Vegetation des TramSim Munich. Diese sieht im Vergleich zu Wien noch ansprechender aus und ist hochdetailliert. Aufgefallen ist uns, dass die Äste der Blätter im Wind leicht schwanken, ein Feature, welches uns sehr gut gefällt und für mehr Realismus im Spiel sorgt.




    Ein großer Kritikpunkt von TramSim Munich ist die Performance. Auf einigen Rechnern, die die Spielanforderungen erfüllen, kommt es, zu massiven Performance Problemen, Nachlade – und Microrucklern. Dies fiel uns auch in unseren Testfahrten mehrfach auf, laut Aussage von Aerosoft ist dieses Problem mittlerweile bekannt und man arbeitet an einer Lösung.


    Fazit:


    Für knapp 35€ erhält man das Spiel mit drei Linien in München und die Niederflurstraßenbahn Type R2.2b. Das Fahrzeug und die Map sind mit viel Liebe zum Detail erstellt worden. Bedauerlicherweise hat das Spiel aus unserer Sicht noch sehr viele Kinderkrankheiten, wie Probleme im KI Verkehr – oder Performanceprobleme, diese hätten vor dem Release behoben, zumindest jedoch vermindert werden sollen.


    TramSim Munich auf Steam: https://store.steampowered.com/app/1736400/TramSim_Munich/


    Euer :-I-: -Team

    99 245 / Community - Manager / Railsimulator.net
    kein Support per PN

    • Gäste Informationen



    Hallo Gast,
    gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an.

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.


  • 99 245

    Hat das Thema geschlossen.
  • 99 245

    Hat das Thema freigeschaltet.