Hallo, Besucher der Thread wurde 4,8k aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von AbsolutesChaoz am

Szenarieneditor: Züge hintereinander aufstellen bzw. auf/-abfahren lassen

  • Hallo zusammen,


    ich fahre seit RW2, baue Szenarien allerdings erst seit ein paar Jahren, und dabei sind bisher auch nicht viele bei rausgekommen :whistling: ... jedenfalls habe ich Folgendes schon öfters probiert und musste entweder immer Kompromisse hinnehmen oder habe es schlichtweg aufgegeben:


    Wenn ich Szenarios von bspw. TTB fahre, kommt einem erfreulicherweise ein Zug nach dem anderen entgegen. Genau das (also die Häufigkeit der Zugbegegnungen) wollte ich in einem mehreren Szenarien bereits nachbauen, ging aber nie so richtig. Wenn ich Züge hinter Hauptsignalen aufstelle oder pro Bf auf der Strecke einen hinklatsche, gibt er mir immer wieder das rote X mit der Info aus, dass der Zug ABC im Weg sei. Wenn ich einen gewissen (langen) Abstand zwischen den beiden Zügen auf der selben Strecke lasse, klappt es.


    Gibt es da einen besonderen Trick, damit ich Züge hintereinander aufstellen kann und diese entsprechend hintereinander losfahren können? Ich möchte einen Zug auffahren lassen, geht aber auch nicht, weil dann wieder die Blockiermeldung zu lesen gibt. Irgendwas mache ich da falsch... . Portale gibt es auf vielen Strecken ja leider nicht.


    Ich hoffe, mich kann in der Sache mal jemand aufklären! Wäre toll 8o .


    Grüße

  • Gibt es da irgendwelche Empfehlungen? Logisch, die Züge sollten hintereinander, nicht gleichzeitig abfahren ... . Gibt es beim Dispatcher irgendeinen bestimmten Abstand oder eine bestimmte Zeitdauer, die auf eine Zugblockierung geprüft werden?

  • Pro Block (HP +Vsig) kannst du nur einen Zug platzieren, da sonst der dispatcher durcheinander kommt. Ausnahme sind Starts aus Portalen, da mosert der Dispatcher zu unrecht. Aber ansonsten wie ktz schon schrieb sehr sehr viel timing. Bei Versystem zb. sind die meisten züge auf die sekunde genau getimt.

    Gruß Sven | Mitglied bei simliveradio.net , Deutschlands Radio Nummer 1 für Simulationen


    Mein System:
    Intel Core i7 7700k, Gigabyte Aorus Z270X Gaming K5, 16gb DDR4 2400MHz Ram, Sapphire RX580 Nitro+ 8gb

  • Und das wichtigtse überhaupt
    Achte unbedingt auf den Fahrweg, den der Dispatcher vergibt. Es kann gut möglich sein, das der da auch nicht so richtig will. Zb. Ich habs mal bei M-A erlebt, wo der einen GZ über die SFS geschickt hat, anstatt über das mittlere Gleis. Oder aber einen ICE den er über die Sbahn strecke geleitet hat. Solche fehler behebst du durch Wegpunkte. Jedoch muss man pro Zug 2-3 setzen damit der Dispatcher das rafft.
    Einen Tipp den ich Anfangs von @Versystem bekommen habe, fang klein an. Das heißt auf 2 Gleisigen Strecken, zb HA-Si und arbeite dich langsam weiter.

    Gruß Sven | Mitglied bei simliveradio.net , Deutschlands Radio Nummer 1 für Simulationen


    Mein System:
    Intel Core i7 7700k, Gigabyte Aorus Z270X Gaming K5, 16gb DDR4 2400MHz Ram, Sapphire RX580 Nitro+ 8gb

  • Ausnahme sind Starts aus Portalen, da mosert der Dispatcher zu unrecht.


    Nicht wirklich. Auch Portale können da teils massive Probleme bereiten. Aus diesem Grund wurde zB auch im M-GAP TW Update bei der S-Bahn eine Abstellanlage angebaut. Generell dürfen KI Züge nicht im gleichen Signalblock stehen.