Beiträge von rschally

Lieber Besucher, am 20. Februar 2022 wird diese Seite und unsere Facebook Page gelöscht. Wir möchten uns herzlichst bei unseren Partnern, Unterstützern und natürlich unseren Mitgliedern bedanken für die schöne gemeinsame Zeit und die wertvolle Unterstützung.

    Waeshoe


    Ach ist alles halb so schlimm drüben, die User mit denen man vernünftig und sachlich austauschen kann, sind schnell gefunden, alles andere wo mir die Pulsader geht, ignoriere ich einfach, dafür ist mir meine Energie dann zu schade bzw. zu wertvoll um verpulvert zu werden, die stecke ich dann lieber in mein Projekt, da weiß ich wenigstens, dass dort etwas Gescheites bei herumkommt. ;) Ich würde mich sehr freuen Dich im RailSim zu lesen und mit Dir auch zuschreiben. ;)

    Capodistria


    Was das Petzen angeht, macht in mir keinen Kopf drum, wenns denen drüben am Gemüt nagt, können Die mich ja per PN anschreiben. Ansonsten laß den Moderatoren mal ihren Frieden, die sollten schon wissen was sie tun, denn auch alle Unbeteiligten können ja im Forum drüben mitlesen und Ihr Urteil bilden, die nicht registriert sind.


    Daher ruhig Blut und cool bleiben - sonst kommen womöglich welche, die einen als Unruhestifter und/oder Spalter aburteilen und das möchte wir wohl weniger denke ich. ;)

    Trip Tucker


    Nichts für ungut, ich kann deine Meinung wohl akzeptieren, aber empfinde es halt anders. ;)


    BR-218


    du schreibst das es nicht den Tatsachen entspricht, was Roman schrieb - wenn es die Transparenz bei Euch erlaubt, würde gerne mal die Tatsachen aus euer Sicht lesen, weshalb nach Romans Schreiben er als nicht erwünscht galt bzw. immer noch ist nach so langer Zeit. Dafür muss das Schreiben wohl schon sehr abfällig und äußerst beleidigend gewesen sein, dass eine derartige Verbannung gerechtfertigt wäre, zumindest aus meiner Sicht. Eine Gegendarstellung wäre mal interessant.


    Ich möchte ausdrücklich betonen keine alten Geister zu beschwören bzw. Altes neu aufzukochen, nur wäre ich neugierig halt.


    Traindriver 316

    Roman, sorry, wenn ich etwas Unruhe in den Thread gebracht habe, für gewöhnlich halte ich mich was Forenpolitik angeht bedeckt und denke im Stillen meinen Teil, aber hier musste einfach meine Meinung mal loswerden, wobei ich noch viel mehr zuschreiben hätte, aber belassen wir es dabei.

    Trip Tucker


    Du, wirfst mir Charakterschwäche vor, nur weil ich mich nicht offen bei RailSim oute? Was wäre, wenn ich meine ehrliche Meinung wohl bei Railsim.de s posten würde? Ich wäre dort schneller weg wie ich sehen könnte, weil manche Menschen die Kritik bzw. Meinung Anderer nicht aushalten können, da fragt ich mich dann wer wohl charakterlos ist?!


    Allerdings ist auch mir völlig egal, was Andere über mich denken, da ich kann locker drüberstehen, in meinem Alter verfügt man schon über etwas Lebenserfahrung, hat seinen Standpunkt und Meinung über alle Dinge.


    Urspünglich habe ich, mir vorgenommen, bei RailSim nur über den Entwicklungsstand meines Projektes zu berichten, aber hier oder da erwische ich mich doch, dass ich meinen Senf irgendwo zugebe oder etwas frage, obwohl ich mir vorgenommen hatte dies zu unterlassen. Denn wenn man mit seiner Meinung der Masse im RailSim nicht mit schwimmt, dann ist man schnell ein Ausgestoßener nur weil man mit seiner stark abweichender Meinung aus der großen Masse herausragt. Aber sich genötigt fühlt, soll ruhig bei der Rail SIm Administration petzen gehen, was ich hier geschrieben habe, sollte ich dort rausfliegen, gibt es noch unzählig viele Möglichkeiten, wo ich über mein Projekt berichten kann. Wer meint mich damit abstrafen zu können, da lache ich nur drüber, denn solche Leute die dies tun würden, sind bemitleidenswert für mich. Und jetzt haut wieder richtig drauf, ich hol mir derweil meine obligatorische Tüte Popcorn. :)

    Traindriver 316


    Roman, ich sag mal so ich habe auch eine gewisse Meinung über die Administration von Rail Sim.de um Ihren Umgang mit Ihren Usern, aber man kann ja seine ehrliche Meinung ja nicht schreiben, sonst hätte ich ganz schnell denselben Status drüben, wie Du ihn hast, von wegen man sei unerwünscht. Menschen machen Fehler, sehr wahrscheinlich auf beiden Seiten, aber nicht sachlich über die Probleme reden können und dann noch so nachtragend sein, halte auf Seiten auf Rail Sim.de für ziemlich charakterlos, man sollte auch über seinen eigenen Schatten springen können und dem Gegenüber eine weitere Chance einräumen können.


    Wo ich Rail Sim.de verstehen konnte war der Fall von TrainSimContent, aber Andreas hatte es zum Schluß auch drauf angelegt und sich einen Spaß daraus gemacht, ihm war der Account zu der Zeit auch egal und meinte das Team provozieren zu müssen, was aus meiner Sicht nicht die feine englische Art war, aber Andreas ist halt besonderer Typ von Mensch, den ich persönlich kennenlernen durfte und im real Life nicht so ist, wie man ihn übers Forum einschätzen durfte in positiver Hinsicht.


    Ansonsten ist die Idee das die RailSimulator.net Community nach Railomanie von Schmiddi ausweicht keine schlechte, ich denke, Dirk freut sich bestimmt über mehr Leben in seinem Forum, welchen ich auch persönlich kenne aus den RailSIm Treffen in Duisburg. ;)

    Hallo,


    da das Railsimulator.net Forum aufgegeben wird, werde ich die Pflege dieses Threads einstellen und beenden. Alle Interessierten, die dieses Projekt verfolgen, können dies nun weiterhin im RailSim.de Forum unter :


    KBS 275 Osnabrück - Quakenbrück Beta V1.0 (Projekt Oldenburger Ananas) Ep.III/IV


    tun. Ich verabschiede mich hiermit von Allen Interessierten hier im Railsimulator.net Forum, die nicht dem Railsim.de Forum beiwohnen. Für Anfragen bin ich über das RailSim.de Forum und auch über rschally(at)gmx.de erreichbar.

    :winke: :-I-: :winke:

    Hallo Roman und Rest des Teams,


    ich bin traurig das der Betrieb des Forums eingestellt werden muß. Allerdings habe ich bei der Aktivität hier immer ein komisches Bauchgefühl gehabt, dass es bald zu Ende geht. Sehr schade um das Forum und der Filebase, dort werden einige Sachen verschwinden, die es woanders nicht mehr gibt. Es war eine schöne Zeit hier und auch die Aktionen mit euren Partnern hat mir sehr gefallen, dafür ein großes Dankeschön nochmals. Das Klima war hier sehr angenehm, auch wenn der Austausch nicht so reichhaltig war, wie bei den Nachbarn, aber dennoch empfand ich ihn hier wesentlich über Strecken sachlicher als drüben.


    Ich wünsche dem gesamten Team von Railsimulator.net alles Gute und Gesundheit für die Zukunft. Es wäre schön , wenn es eine Möglichkeit gäbe von Euch in Zukunft (auch wenn es Unstimmigkeiten bei RailSim.de gab) dort von Euch zu lesen und Ihr Euch nicht komplett vom Train Simulator abwendet. Auch etwas Input, wie die Situation mit Siegfried (SAD) ist wäre toll, da ja eine engere Zusammenarbeit bestand, vielleicht könntest Du Roman Uns da noch etwas aus dem Nähkästchen plaudern, ob aus den Niederlanden etwas zu erwarten ist. ;)


    Ich möchte mich somit von allen Mitgliedern hier verabschieden, die nicht beim RailSim.de Forum reinschauen und mit herüberziehen werden. Einzige Infoquelle über mein Projekt wird dann somit RailSim.de sein. Meine Pflege meiner Projektseite bei Facebook habe ich aus persönlichen Gründen eingestellt und beendet.

    Waeshoe


    Es bleibt dabei - Zeitrahmen ist Anfang der 70er Jahre, Also Hannoversche Westbahn ist noch nicht elektrifiziert, sondern nur die Rollbahn hat Draht ab Osnabrück Richtung Münster, in Richtung Bremen endet die OL in der nördlichen Einfahrt von Osnabrück Hbf, heißt also E-Traktion gibt es nur in der oberen Ebene von Osnabrück, ansonsten im übrigen Bereich nur Dampf und Diesel. In den Bw's werden alle Traktionen bedient. ;)

    Hallo,


    ich hatte ja begonnen, auf die vR HQ Tracks von Münster - Bremen umzurüsten und bin zur zeit damit in Osnabrück - Lüstringen und habe während ich so die Gleise neu setzte innegehalten und gestoppt - warum wärt Ihr Euch fragen - nun, wie @StS schon ein paar Beiträge vorher in meinen Projektthread bei RailSim.de erwähnte sind ja über 1400 Einträge in der Tracks. bin zum Teufel bzw. incomplete, jetzt frage ich mich natürlich, selbst wenn ich Gleisstücke mit korrupten Einträgen lösche, die defekten Einträge in der Tracks.bin und den Tracks Tiles auch gelöscht werden und wenn wahrscheinlich auch nur unvollständig, womit dort in der Tracks.bin viele Strings als Datenmüll zurückbleiben und die Tracks.bin mit jeder Menge Datenmüll gefüllt bleibt. Diesen Datenmüll händisch zu löschen, dürfte außer Frage stehen und ist nicht realistisch, zumal sich dies nicht nur auf die Tracks.bin, sondern auch auf den Ordner Track Tiles und auch evtl. auf den Roads Tiles bezieht.


    Wie würdet Ihr an meiner Stelle verfahren?



    Ich habe für mich folgende Möglichkeiten durchdacht und bin unsicher:


    1. die Tracks.bin innerhalb komplett löschen und neu beginnen, damit wären aber alle intakten Gleise von Alfhausen bis Quakenbrück auch weg und müsste komplett neu gebaut werden. Dabei frage ich mich ob oder was mit dem Ordner Track Tiles passieren muß? Müssen die bin dort auch gelöscht werden oder überschreibt der TS die alten Daten? Bei der ganzen Aktion wäre mir wichtig, die Landschaftsgestaltung zu erhalten, in der schon sehr viel Zeit geflossen ist. Denn wie @143er schon bei RailSim.de erwähnte geht der Gleisbau an sich leichter und schneller von der Hand - wenn auch nicht immer (Stichwort Überhöhung & deren Übergangsbögen und Rampen).
    2. Neubeginn von Münster - Bremen aus, aber diesen Gedanken habe ich mittlerweile verworfen, da der untere Bereich von Osnabrück von Wichtigkeit für mich gewesen wäre. Ich habe mir den Bereich heute Nachmittag angeschaut und festgestellt, dass Landschafts-gestalterisch dort zu sehr improvisiert wurde und auch das Gleisbild wurde nur annähernd abgebildet. Die Umbauarbeiten wären so reichhaltig, dass ein Neubau sinnvoller ist. Es bleibt dabei das ich viele Objekte für die Stadt nutzen werde, leider wurden die Bahnsteigdächer auch von Osnabrück Hbf Po und Pu nicht korrekt nachgebildet, was ich aber bei Payware und wirtschaftlichen Leistungsdruck nachvollziehen kann. Einige Bahngebäude lassen sich verwenden und sind recht stimmig, andere halt nicht. Die Oberleitung der Hannoverschen Westbahn stimmt auch nicht, dort gibt es die Quertragwerke nicht entlang des Rbf, diese wurden wahrscheinlich aus Objektmangel oder Zeitmangel gesetzt, da die Rollbahn ja den Schwerpunkt setzte.
    3. Worse Cast - Kompletter Neubeginn des Projekt Alles auf Null , die Arbeiten der letzten Jahre in den Papierkorb. Das wäre für mich die schlimmste Situation und wüßte nicht ob ich nochmals die Motivation hätte alles von vorne zu beginnen. Denn der komplette Neubau der Gleise nagt schon an mir, denn es vergeht doch dann die Lust und der Spaß, wenn man immer wie auf der Stelle tritt und das Gefühl hat, dass man nicht wirklich vorwärtskommt.

    Was denkt Ihr so darüber und hat jemand von Euch eine Idee bzw. Möglichkeit im Kopf wie mein Projekt fortführen kann ohne alles hinschmeißen zu müssen für einen kompletten Neubeginn?

    Schienenbus


    Matthias,wieder herrliche Bilder von deiner Strecke. :thumbup:


    Wenn ich dagegen mein Projekt "Katastrophe" sehe, einerseits bekommt man durch deine Bilder richtig Motivation am eigenen Projekt weiterzuarbeiten und wenn man es vor sich auf dem Monitor hat, wieder ganz schnell die Ernüchterung.


    Ich wünsche dir und deiner Familie besinnliche Feiertage, ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. :00006034: :00002598:

    Also Ansagen sind im TS generell nicht unmöglich, nur nicht Triebfahrzeug bezogen, eher auf das Scenario. Es gibt von Versystem.com ein Soundboard, womit man Ansagen konfigurieren kann, denn in erster Linie werden die meisten Ansagen durch Trigger im Scenario angestoßen, sprich das Triebfahrzeug fährt in der Regel über einen Trigger, welcher in der Bahnhofseinfahrt oder weiter vorher vor dem Bahnhof auf der freien Strecke platziert wurde. Löst damit also die Wiedergabe der dav oder wav Datei aus. Oder man kann per Script auch die Ansagen zeitgesteuert nach Fahrplan ablaufen lassen, hat sich aber nicht als praktikabel erwiesen, denn wenn man starke Verspätung haben sollte, es mit den Ansagen vom Timing nicht mehr paßt.


    Also in deinem Beispiel müsste man dein Scenario mit dem Süwex, nur mit passenden Ansagen ausstatten, aber das hätte wiederum einen gewissen Aufwand zur Folge, sich mit den Grundlagen des TS zu befassen, also der Daten und Ordnerstruktur, den Sound/Audio Blueprints und den Eigenheiten des Scenariobaus zur Folge, aber mit etwas Fleiß sicherlich machbar.

    99 245


    hatte Dir im Nachbarforum geschrieben, dass Deine Aktion mit den Wagen ganz mein Ding ist. ;) Auf dass noch viele Reichs- und Bundesbahngüterwagen durch Deine Hände auf das TS Gleis finden werden!


    Auch hier stelle ich mal für Mitglieder dieses Forum meine Bundesbahnbroschüre über Güterwagen bereit zur Anregung:


    Link : DB Güterwagen Behälter Paletten Ep.3


    Auch eine Neuauflage der von Wilbur Graphics erstellten DR Güterwagen wäre eine tolle Sache. ;)


    Ich habe begonnen die vR HQ Tracks zu nutzen von Münster-Bremen, um doch auf das Profil B70 umzustellen, da es sich doch deutlich vom Profil der DR Gleise unterscheidet wie man am rechten Screenshot sehen kann. Bin hier außerhalb von Osnabrück vor Lüstringen und bis es wieder etwas Sehenwertes gibt, wird erstmal dauern - das komplette Gleisbild umbauen wird wohl paar Monate brauchen. Soviel zum aktuellen Projektstand.

    So, hier mal ein Feedback, wie der TS so läuft - einfach nur himmlisch, ein völlig anderes neues Fahrgefühl mit der neuen Hardware und auch meine alte Soundkarte Asus Xonar D2X im neuen System, macht keine Probleme, die Soundstörungen sind fort, so macht der TS wieder richtig Spaß. ;)


    PS: Was ich bezüglich der internen SATA Anschlüsse geschrieben hab, ist natürlich "Quark", da die NVMe SSD im PCIe Modus läuft, werden die SATA Anschlüsse nicht geblocked, wäre nur bei einer NVMe SSD die nur SATA Mode kann der Fall. ;) Ist mir später aufgefallen.


    Achja, als Kühlung ist noch die BeQuiet Pure Loop 280 AIO Wakü dazugekommen.